29/09/2018

The dance. The DANCE.

1900 Uhr. Der Eingang der Memorial High School. Zwei Tische auf beiden Seiten des Ganges, besetzt mit je zwei Personen. Sie kontrollieren die Tickets und student IDs. Musik. Bass. Aus einer der Turnhalle. Jene, in der gestern bereits die pep rallyestattgefunden hat. Bunte Lichter im Rhythmus. Der Abend beginnt langsam. Am Ende jedoch werden 1200 Schülerinnen und Schüler und ihre Gäste den homecoming dancebesucht haben. Tickets werden gereicht. Namen abgehakt. Zwei Schlangen haben sich gebildet. Draußen ist es kalt. Vielleicht 5 Grad. Kaum jemand hat eine Jacke dabei. Einige versuchen sich auf High Heels, andere haben sich die Krawatte auf seltsame Weise gebunden. Der homecoming danceist bei weitem nicht so formell wie andere Veranstaltungen. Mann muss kein Date haben. Einige kommen in Gruppen. Einer der GHS-Schüler sieht sich um. Sein Date ist abhanden gekommen. Sie wird schon wieder auftauchen. Fotos. Einem der Schüler zeigt sein Date, wie man sich fotografieren lässt. Es ist bestimmt ein Abend, der in Erinnerung bleibt.

Werbeanzeigen